Ein Nachbar, der ungefähr eine Idee hat, von dem was ich hier so treibe hat mich angesprochen & um Hilfe gebeten. Was ja schonmal was ist (der Hund ist nicht gechipt, man könnte sie sonstwohin fahren, aussetzen und sich selbst überlassen).

Es geht um eine Hündin namens Aaron (...!).

IMG 9229 Copy

Sie lebt von klein auf an der Kette, aktuell ist sie 11 Monate alt. Angeschafft von einer Dame für`s Appartment, dann - oh Wunder! - ist der Hund gewachsen & hat sogar Ansprüche gestellt. Einfachste Lösung: Kette. Ich erzähle Ihnen jetzt nicht, zur Beruhigung, daß es eine schöne Kette ist, eine saubere, rostfreie... Die Schubkarre vor ihrer Nase ist ihr Wassernapf. Zum Fressen liegen - ohne Napf - Spaghetti ohne Soße auf dem blanken Boden. Die Spaghetti liegen schon so lange da, daß wie wieder hart sind & eigentlich ist`s ein Wunder daß die Ameisen sie noch nicht davongetragen haben. Von einer Decke oder gar einem Körbchen keine Spur.

Das Schlimmste aber finde ich: 24 Stunde Langeweile jeden Tag. Seit Monaten.

Heute habe ich sie kennengelernt & entwurmt. Sie ist entzückend.

Ich würde die Hündin gerne übernehmen - und ich weiß, es gibt solche Fälle 100x, 1000x.... aber: sie ist vor CdI Füße gefallen.

Wer hilft?

 

Einfach das Bild anklicken
für große Bilder.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok