Vor & direkt nach einem Trapo bin ich recht wenig zu gebrauchen. Vorher um alles vorzubereiten, meine Nerven zu sortieren & alles zu überleben. Danach um meine Nerven wieder zu beruhigen. Manche haben mich ja erlebt. Dabei bleiben ein paar Sachen immer mal auf der Strecke. Gar nicht aus böser Absicht.

 

In diesen Tagen hat mich die Meldung erreicht, daß Buddy uns verlassen hat. Die Besitzerin schreibt mir "...ihn nicht als schwarzen unvermittelbaren Kläffer aufzugeben, sondern ihn als vermittelbar aufzustellen bin ich dir für jeden Tag dankbar..." Dankbar muß ich sein. Ein Hund weniger, der hier alt wird, vegetiert & stirbt. Ein Hund weniger der ein ungelebtes Leben lebt. Ein Hund mehr, der glückliche Tage hat & bereitet. ICH HABE ZU DANKEN. Jedem der sich auf das Abenteuer einlässt, so hart es sich manchmal auch am Anfang angeht. ICH HABE ZU DANKEN!

Einer weniger der hier sein Leben fristen muss: SAMY, der kleine Pinscherich. Er hat ein Zuhause gefunden und ihm stehen gute Zeiten bevor.

Und sie ist eine mehr, die ihr Leben (nunmehr fast 10 Jahre) in einem Zwinger fristen muss.

IMG 4525 Copy

Ich hoffe, das Gute steht ihr noch bevor!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok