1862800610 20210415 124900 788226 Copy

Hündin
(46cm/17kg)

geb. 2017

Zartes Gemüt.

Update April 2020, direkt aus der wunderbaren Pflegestelle:

"Nocciolina hat immensen Bedarf an Zuwendung, Streicheleinheiten und Lob. 

Sie liebt das Kontaktliegen mit Pflegefrauchen und genießt es, auf weichen Lagern zu entspannen,
besonders nach Spaziergängen, die gerne größer ausfallen dürfen.
Doch auch nach gemütlichen Schnüffelrunden mit unserem alten Rüden zeigt sie sich ausgelastet und zufrieden. Derzeit verbringt sie ca. 2 Std. täglich im Freien. 
 
Nocciolina wurde vermutlich jagdlich geführt, denn sie versucht unterwegs Fährten aufzunehmen und ihnen zu folgen. Da sie sehr intelligent ist, beginnt sie schon zu verstehen, dass dies nun nicht mehr von ihr erwartet wird. Durch konsequentes Training, das über einen lägeren Zeitraum fortgeführt werden sollte, wird sich dieses Verhaltensmuster abschwächen und sie wird lernen, sich stärker an ihren Menschen zu orientieren. Sie reagiert auch in diesem Bereich sensibel und kann sich bereits nach wenigen Tagen so gut kontrollieren, dass nur noch in bestimmten Situationen immer mal wieder Spannung auf der Leine liegt.  
Optimal, auch für die Stärkung von Kommunikation und Bindung, wärrn Fährten-Futtersuchspiele oder Mantrailing
Vögel, Eichhörnchen, Mäuse und Ratten interessieren sie nicht besonders stark.
 
Katzen würde sie im Freien gerne jagen, läßt sich aber (angeleint) gut davon abhalten. 
Aufgrund ihres sanften Charakters ist vorstellbar, dass sie nach einer Eingewöhnungszeit eventuell mit einer Katze zusammenleben könnte. 

Hundebegegnungen verlaufen entspannt und das Zusammenleben mit unserem Rüden ist harmonisch, doch wichtiger als andere Hunde sind Nocciolina ihre Bezugspersonen. Sie könnte als Einzel- oder Zweithündin glücklich werden. 
 
Sie bleibt schon 1-2 Stunden -mit und ohne Mithund- alleine. Bei der Rückkehr findet man sie schlafend vor.
 
Auf Kinder geht "das Kleine Nüsschen" neugierig-zurückhaltend zu 
(Ihr Name nimmt Bezug auf ihre Fellfarbe, die der von Haselnusschalen gleicht.), während sie Männern anfangs ängstlich-zurückhaltend begegnet. 
 
Da Nocciolina in der Vergangenheit zweiffellos auch schlechte Erfahrungen gemacht hat, sollte ihr in ihrem neuen Zuhause durch liebevoll-konsequenten Umgang Sicherheit vermittelt werden. Sie ist eine dankbare, bezaubernde und zutiefst rührende, Weggefährtin von eigener Eleganz."
 
 
 

.. aber nicht im negativen Sinn.

Nocciolina ist eine Segugia & ein ganz zartes Seelchen. Lieb, freundlich, immer darauf bedacht es allen recht zu machen. Hauptsache alle lächeln. Sie strengt sich so an.

Einem Rüden hat sie dann auch gefallen, der hat ihr 2 Welpen gemacht... Mit denen ist sie dann auf der Straße gelandet.

Jetzt sie die vaterlose Familie (er hat sich aus dem Staub gemacht...) in Sicherheit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.