Unter reger Beteiligung fand auch heuer wieder unser mittlerweile traditioneller Cani di Italia Spaziergang statt - übrigens bei akzeptablem Wetter wie schon in den letzten Jahren (Giovanna scheint mittlerweile einen recht stabilen "Draht zu den Elementen" aufgebaut zu haben....Zwinkernd)  Danke an alle, die diesen Nachmittag möglich gemacht haben:

Eine Riesenarbeit haben sich die Mitarbeiter des Tierheims mit ihrer diesjährigen Adventsfeier gemacht.

Und wieder gab's ein tolles Mini-CdI-Treffen - diesmal sogar mit Prominenz! (Wobei die Umstände, denen die charmante graue Lady mit der eleganten weißen Gesichtszeichnung ihre Lokalberühmtheit verdankt, AUF KEINEN FALL ZUR NACHAHMUNG geeignet sind!)

Als ich am 27. Oktober aus Italien kam, konnten leider nicht alle Hunde - aus platzgründen - mitkommen. Daher hatte ich mich in Italien entschiede, den Feiertag & das Wochenende zu nutzen, um nochmal "schnell" nach Caserta zu fahren, um die verbliebenen Hunde zu holen.
Nachdem im Oktober 3 Hunde via Mitfahrgelegenheit (Manuel & Nino, Maximilian) gekommen sind, weitere 12 Ende Oktober, durften jetzt nochmal 10 Hunde mit mir kommen.
Neben einem Haufen junger Hunde, freue ich mich über Alexa, die bei uns Zuhause als Pflegehund auf ihre Familie wartet. Sie ist sehr schlau & genießt die Gassirunden und verträgt sich gut mit Gina & Pepe.

Und weil`s so schön war - hier sind die Fotos der zweiten Fuhre!

Die Zeit in Caserta verging sehr schnell - schneller als sonst. Leider! Wenn auch am Ende der Zeit immer die Heimreise ins Glück für die 4-Beiner steht, bin ich immer traurig weg zu müssen.

Ich hatte ein paar tolle, sehr sommerliche Tage, bei guten 26°C.

Hier sind schon mal die Fotos zum Mitfreuen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok