Dass Ihr Hund völlig unversorgt auf der Straße vor ihrem Haus lebt & lungert, dass seine Versorgung von Fremden abhängt, Sie ihm kein Wasser, kein Futter hinstellen; daß fremde Leute sich um die Behandlung gegen Parasiten kümmern. Und all das, nicht weil man es sich selber nicht leisten kann, sondern schlicht & ergreifend weils ihm total Wurscht ist.

Ich kann mir das nicht vorstellen. Aber hier ist das leider alltäglich.

Bruna & Zoom leben seit 8 Jahren - also von ganz klein auf - vor dem Haus ihres Herrchens & er schert sich nicht die Bohne um die Hunde. Aus einem Zuchtversuch hat er jetzt auch den 10 Monate alten Jovanotti zurückbekommen. Ihn hat er direkt zu den beiden anderen auf die Straße gesetzt. Die vierte im Bunde ist eine Hündin, evtl. die Mutter der Setterburschen.

Der Herr ist bereit Bruna, Zoom & Jovanotti abzugeben. Weil es aber grausam ist, die Hunde einfach einzusperren müssen wir erstmal nach Familien für die drei schauen.

Zumindest solange es noch so warm ist. Wenn dann der Winter wieder kommt & es anfängt zu regnen & sie noch keine Bleiben haben, überlegen wir uns was.

Alle drei Hunde sind sehr sehr freundlich & sozial, mit Menschen & anderen Hunden. Hühner jagen sie allerdings. Ich denke Katzen wahrscheinlich auch.

IMG 1382 CopyIMG 1361 CopyIMG 1374 Copy

(von links nach rechts: Bruna, Zoom, Jovanotti)

 

Einfach das Bild anklicken
für große Bilder.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok