Geschichten

Hier erzählen Hundebesitzer Ihre Geschichten zu ihren Hunden aus Italien.

Wir haben wirklich Künstler unter unseren Hundebesitzern ! 


Heute möchten wir Ihnen Ciceros Tagebuch vorstellen. Er war ein typischer Angsthund, der um jeden Menschen einen Bogen machte und deshalb praktisch unvermittelbar war.

Dies ist die Geschichte eines erfüllten Traums.

Viel Spaß mit Carlo Filippo!

 
Heute soll an dieser Stelle mal Silvia zu Wort kommen. Silvia ist sozusagen Pflegemama für die "gatti-di-italia"
(Ich hoffe, Giovanna kräuseln sich jetzt nicht die Schnürsenkel 
bei dieser italienischen Wortschöpfung Zwinkernd )
- und sie erzählt uns von den Freuden und Leiden ihres "Jobs"......
 
 
 
 
 
 

Mein Name ist Chany und das ist meine Geschichte.
 
Ich lebe nun seit 2 Monaten in Deutschland. Ich kam wie alle Hunde hier aus Italien.
Nun erzähle ich euch, wie ich hierher kam.
Die Familie, bei der ich jetzt lebe, hatte einen Hund, der aufgrund seines Alters verstarb.

Da sie wieder einen Hund haben wollten, haben sie sich im Internet und in Tierheimen
nach einem neuen Vierbeiner umgeschaut.

Ich war „weiß-schwarz, Box 1“

– zuhause in einem Zwinger im Canile von Caserta.

Dann kam der Abend der Abreise und der Tag der Ankunft.

Der 29. Dezember 2009.

Früh, sehr früh morgens um 8 Uhr begann mein neues Leben.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok