Geschichten

Hier erzählen Hundebesitzer Ihre Geschichten zu ihren Hunden aus Italien.

Wir haben wirklich Künstler unter unseren Hundebesitzern ! 


Ich glaube, jeder von uns war schon überrascht, wie schnell und sensibel  unsere heißgeliebten Vierbeiner auf unsere mehr oder minder talentierten Erziehungsversuche reagieren. Wie fix sie verstehen, was man von ihnen möchte, und wie unglaublich kooperativ sie sich verhalten. Dabei entgeht uns wahrscheinlich häufig, wie clever und erfolgreich wir unsererseits von unseren Lieblingen erzogen werden. Wie pfiffig sie Rückschlüsse aus unserem Verhalten ziehen und ihr eigenes Benehmen dem anpassen.

Und dass sie manchmal im Stillen über uns grinsen - davon bin ich übrigens felsenfest überzeugt!

(Viel Spaß mit Leo und den Leckerlies)

Nadja möchte Ihnen heute Dante Basco und Honey vorstellen. Die beiden sind Ihnen auf dieser Homepage bislang nicht über den Weg gelaufen, weil sie noch zu jung für die Vermittlungsseiten waren. Und ehe sie dort in Erscheinung treten konnten, hat Nadja bei ihrem Besuch ihr Herz an die zwei Süßen verloren und beschlossen, sie auf Pflegestelle nach Deutschland zu holen. Was daraus geworden ist?

Am besten, Sie lesen einfach selbst!

Eine Reihe von Ihnen wird sich noch an die Geschichten von Ronja (ex Sunny, ex Scenic Due) erinnern - oder Sie haben sie sogar persönlich kennen gelernt.

Ehe Ronja "entdeckt" wurde, hat sie mit einem typischen italienischen Macho zusammen gelebt und des öfteren Prügel bezogen.

Und weil Ronja ein schlaues Mädchen ist, hat sie aus ihren schlechten Erfahrungen gelernt. Und den festen Entschluss gefasst, DASS IHR SOWAS NICHT NOCHMAL PASSIEREN WIRD!

Frisch in Deutschland angekommen, hat sie sich voller Elan daran gemacht, ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen.

Paule? Kein Problem - viiieeel zu sanft und weich, um ein ernstzunehmender Gegner zu sein!

Pia? Viiieeel zu abgeklärt, um sich mit Ronja anzulegen! Die hat schon ganz andere Katastrophen überlebt!

Tja - und weil es irgendwie so prima flutschte, beschloss Ronja frohgemut, ihren Wirkungskreis auszudehnen.

Dabei hatte sie allerdings nicht mit Silvia gerechnet - der das alles langsam aber sicher zu bunt wurde!

Und deshalb wird T-Rex Ronja jetzt unter fachlicher Anleitung für den modernen Hausgebrauch domestiziert!!!

Aus aktuellem Anlass hier ein paar Gedanken zum Thema Pflegestellenversager - aufgeschrieben von Nadja,  (die sich bis jetzt als erstaunlich resistent erwiesen hat...Zwinkernd)

Happy End Geschichten sind natürlich immer die ganz besonderen High Lights auf unserer Homepage, die wir Ihnen deshalb natürlich auf keinen Fall vorenthalten wollen.

Und Nerinas Happy End Geschichte zeigt gleichzeitig, dass das Thema Pflegestellensuche eigentlich immer brandaktuell bleibt!

Also viel Spaß mit der Geschichte

Nerina

oder

Leute, hängt Aushänge auf, wir brauchen neue Pflegestellen....Zwinkernd

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.