Supersüßer Flummi! 

Mehr über Skizzos fantastische Entwicklung vom "Balkonkläffer" zum Superhund finden Sie in "Skizzos Bootcamptagebuch"!

Update der Pflegestelle nach den ersten Tagen:

Skizzo hat schon die ersten wichtigen Dinge gelernt, die er als Familienhund so kennen muss.
Er kann gut an der Leine gehen und orientiert sich mit einem Lächeln ( ja wirklich, er lächelt einen an)am Frauchen.
Er weiß, daß Pfützen und Häufchen in den Garten oder auf die Gassirunde gehören!
Er weiß, daß Kinder tolle Streichler sind!
Er fängt an zu verstehen, daß von Hunden keine Gefahr ausgeht und lässt sich immer besser zur Ruhe überzeugen.
Er findet Spielzeug lustig und hüpft ihm schon hinterher.
Er weiß, dass deutsches Gras das kuscheligste überhaupt ist.
Er ist sich noch nicht ganz sicher, ob Männer es auch gut mit ihm meinen, wir arbeiten daran ihn zu überzeugen!
ER weiß, daß Sofas noch kuscheliger sind als Hundebettchen-das diskutieren wir gerade noch aus
Wir wissen, daß er ein toller Freund für eine unternehmungslustige, sportliche und kuschelige Familie ist.
Besuch zum persönlichen Kennenlernen und Testschmusen ist herzlich willkommen, Giovanna vermittelt den Kontakt.
Bis bald!

Total verkannt hat man ihn jahrelang, den kleinen Skizzo, auch bekannt als der süßeste Flummi aller Zeiten. Total unverträglich sei er und bereit, auf jeden Artgenossen loszugehen, der ihm vor die Zähne komme.
Keine Empfehlung für eine Karriere als Familienhund und vermutlich auch der Grund, weshalb Skizzo trotz Niedlichkeit und ausgeprägter Menschenliebe immer noch hinter Gittern sitzt.
Nun wollten die Tierheimhelferinnen, denen der kleine Kerl in seiner Einzelhaft nur noch Leid tat, doch einen Versuch starten und haben ihn mit einer Hündin vergesellschaftet.
Und was passierte? Nichts!
Im Gegenteil - der arme Bube sitzt angstschlotternd in seiner Hütte und meldet: "Houston, wir haben ein Problem!" Denn in seinen Augen ist eingetreten, was er schon seit Jahren befürchtet - und mit verzweifeltem Gebelle und aggressivem Getue zu verhindern versucht hat - eins dieser gruseligen, gefährlichen, völlig unberechenbaren Wesen auf vier Beinen hat seine kleine Welt usurpiert!
Nun suchen wir für unseren goldigen kleinen Papiertiger Menschen, die ihm zeigen, dass diese fremdartigen Dinge lieb und nett und kein Grund sind, sich zu fürchten. Menschen, denen es womöglich gelingt, den Kleinen zu überzeugen, dass er selbst so etwas wie ein Hund ist!

Erleben Sie mit, wie Skizzo sich über jeden Menschen freut!

 

Besuchen Sie Skizzo im Auslauf von Caserta!

Einfach ein Bild anklicken für große Bilder.
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok