...geht weiter!

Natürlich sind sie herzbrechend lieb und süß und goldig.

Aber es sind einfach viel zu viele.  Durch die Inflation an Hunde- und Katzenkindern - nicht nur in Italien, sondern überall - sinken die Chancen des Einzelnen auf ein anständiges Leben.

Jeder, der nicht geboren wird, hat Glück gehabt.

 

Deshalb hat Giovanna auch heuer wieder Kastrationsaktionen organisiert.

Vier Hündinnen und zwei Kätzinnen aus geduldeten (amtlich bekannten) Kolonien wurden kastriert und wieder ausgesetzt.

Gewiss - es ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Das ist es immer. Aber immerhin ist es ein Tropfen. Und JEDES verhütete Leid ist letztendlich die Sache wert gewesen....finden wir.

Weitere Aktionen sind geplant.

Achja - und nebenbei haben sich auch noch drei Rüden auf ihr - hoffentlich!!! - baldiges Leben in Deutschland medizinisch vorbereiten lassen. Ist schließlich für alle Beteiligten wesentlich angenehmer und entspannter, wenn das neue Familienmitglied gut verheilt und gelaunt ins neue Zuhause starten kann!

All diese kleinen großen Schritte auf dem Weg in eine vielleicht bessere Zukunft wären nicht möglich ohne Ihre Treue und Unterstützung!

DANKE!

Und ganz zum Schluss noch ein Foto von Gennaro, den Giovannas Tiertaxi (Motto: für alle Felle allzeit bereit Zwinkernd) heute zum Onkel Doc gebracht hat. Auch das wäre nicht möglich ohne Ihre finanzielle Unterstützung.

Danke auch dafür!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok