würden Mäuse schenken!

Und mit einer ganz besonders schönen Maus würden sie sich ganz sicher bei Silvia bedanken, die mit ihrer Pflegestellentätigkeit still und ohne viel Aufhebens einer stattlichen Reihe von Casertakatzen den Sprung in ein besseres Leben ermöglicht hat.

Fast alle Happyend-Kandidaten der letzten Tage haben dort mehr oder weniger lange Zwischenstation gemacht.

Egal ob jung, zutraulich und hübsch oder scheu, behindert, emotionsflexibel andersbegabt (wobei Kater Gollum sich keineswegs für SCHWIERIG hält, sondern für interessant Zwinkernd) - bei Silvia haben sie alle Unterschlupf gefunden - so lange, bis exakt die richtigen Menschen aufgetaucht sind.

DANKE!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok