.....ein kleiner Hund. Der kleine Hund kam aus der Hölle direkt ins Paradies. Er war sehr glücklich. Doch eines Tages belauschte der kleine Hund zufällig ein furchtbares Gespräch. Er hörte, wie sein Frauchen davon sprach, ein NOCH BESSERES Zuhause für ihn zu finden. Häääh???  Wo konnte es denn besser sein als im Paradies???

Diese entsetzliche Neuigkeit haute den armen Kerl erstmal glatt um.

Aber da er kein Weichei, sondern ein echter Ritter war, beschloss er, in den Kampf zu ziehen. Und weil im Krieg und in der Liebe alles erlaubt ist, setzte er seine gefährlichsten Waffen ein!

Natürlich passte er noch nicht wirklich in sein neues Körbchen - aber er übte täglich!

Er sah NOCH niedlicher aus!

Er bekuschelte sein Frauchen  mit Hingabe, um ihr zu zeigen, WIE lieb er sie schon hatte!

Er zeigte ihr, wie weit er auf seinen kurzen Beinchen laufen konnte!

Wie prima er sich zusammen falten ließ!

Und dass mit etwas gutem Willen auch in der kleinsten Hütte Platz ist!

Der kleine Hund bekam einen eigenen Rucksack.....Zwinkernd

Der kleine Hund bekam seine eigenen Kleider....Zwinkernd

Aber all seinen Bemühungen zum Trotz sprach sein Frauchen weiterhin davon, dass er nur ein PFLEGEhund sei......

Daraufhin sah der kleine Hund NOCH EIN BISSCHEN niedlicher aus!

Er weinte!

Er bewies ihr, dass dies einfach das PERFEKTE Körbchen für ihn war!

Und was soll ich sagen? Es hat funktioniert! Herzlichen Glückwunsch zum  eigenen Zuhause, Pallino!

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok