....sind diese beiden Prachtsburschen wohl, denn am Charakter kann`s in diesem Fall nicht gelegen haben. Der ist nämlich vom Allerfeinsten und ganz gewiss nicht der Grund, warum Petrarca und Sammy auf den hinteren Seiten gelandet sind. Eher lag`s wohl am falschen Geschlecht, der unpassenden Größe - und optisch haben anscheinend beide nichts zu bieten, was diese Mängel ausgleichen könnte.

Beide leben im gemischten Rudel,  wären also auch einer zünftigen Männerfreundschaft nicht abgeneigt - zumindest sofern der andere Kerl weiß, was sich unter Männern so gehört. (Ich meine, würden Sie sich`s etwa gefallen lassen, dass irgendso ein dahergelaufener Typ beispielsweise über Ihre Fußballmannschaft herzieht? Na also...Zwinkernd) Verfügt "der andere" aber über anständige Umgangsformen - alles paletti - und die Begegnung mit Geschlechtsgenossen unterwegs dürfte sowieso kein Problem sein.

Petrarca ist ein lebhafter, verspielter und den Menschen sehr zugewandter Hund, der aufgrund seiner charakterlichen Stabilität mit den ungünstigen Lebensumständen im Tierheim gut und ohne Macken zu entwickeln zurecht kommt - ein interessanter und interessierter Bursche und mit seiner drahtigen Figur und dem glänzenden Fell wirklich schön, aber so allmählich scheint er sich doch zu fragen, ob  schwarze Haare und eine gewisse Größe tatsächlich Grund genug sein können, um hund zu lebenslangem Aufenthalt hinter Gittern zu verurteilen....

 

 

Auch Sammy scheint es irgendwie schwer zu haben auf dem Vermittlungsmarkt - trotz seiner blonden Haare. Dabei ist es einfach zu niedlich, was für ein zartes Seelchen in dieser Wuchtbrumme steckt.

Stress mit der Liebsten? Kein Problem, mein Schatz -  es sind selbstverständlich Deine Menschen und ich warte gerne, bis Du ausreichend Streicheleinheiten ergattert hast. Mensch - hast Du wirklich mich gemeint? Jetzt ganz echt jetzt? Ich soll zu Dir kommen? Suuuper! Aber wenn es Dir zu viel wird, musst Du es mir bitte sofort sagen!

So ist Sammy. Sein komisches Gesicht ist immer ganz verzogen von der wichtigen Frage, ob er auch ja allen alles Recht macht, und sein Hinterteil  vor lauter Sorge, dass es auch  nicht zu Missverständnissen kommt, in ständiger Bewegung, wenn man sich mit ihm befasst.

 

Vielleicht entspricht dieser Hund nicht exakt dem gängigen Schönheitsideal - ein Goldstück ist er auf jeden Fall!

(Mehr Informationen über beide Hunde finden Sie auf den Vermittlungsseiten oder beim Click auf die Namen!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok