Die drei Geschwister tauen langsam auf. Anfangs hatten sie richtig Angst, jetzt freuen sie sich schon richtig und laufen einem entgegen. Sie leben mit der Yorki-Hündin zusammen.

Auch hier kleiner Update: Die Yorki-Dame und der Rüde mit dem Arbeitstitel "Meerschweinderl" sind sicher. Für beide habe ich eine Pflegestelle in DE, ich bereite sie gerade vor, so daß sie im nächsten Trapo ausreisen dürfen.

Der Zwerg hier macht mir noch Sorgen. Er traut sich noch nicht viel und sitzt meistens allein in der Ecke. Er ist ganz lieb, wenn man ihn streichelt, macht keine Mucken und ist vertäglich. Aber einfach sorgenvoll...

IMG 1538 Copy

Eins möchte ich noch schreiben:
Ja, die Hunde sind bei uns im Tierheim CE, auf den Pflegestellen in IT & DE, in der Pension in IT sind, sind in Sicherheit und der erste Schritt ist gemacht, aber das Endziel ist FAMILIE ♥.

Nur: wenn die Hunde die wir bereits in unserer Obhut haben nicht vermittelt werden & weitergehen, staut sich alles und blockiert bei der weiteren Aufnahme von anderen Notfellen (egal woher: Straße, Familie, unkooperatives Tierheim).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok