Ich bin ein bekennender nicht-Katzen-Fan. Das heißt natürlich nicht, daß ich ihnen was böses will oder ihnen nicht auf der Suche nach einem Zuhause behilflich sein möchte. Das heißt nur, daß ich nicht verstehe was Katzen von mir wollen oder nicht wollen. Sie sind Bücher mit 7 Siegeln für mich. Zu zart & feinfühlig. Zu intrigrant. Aber jedem das Seine.

Allerdings habe ich jetzt ein paar Katzen kennengelernt, die ich gerne vorstellen möchte. Es sind Katzen, die sogar mir nicht unheimlich oder komisch sind, im Gegenteil. Wunderbare fellige & FREUNDLICHE Wesen - und wenn ich das sage...

 

Ladies first. Deshalb: Ambra. Ambra ist ca 13 Jahre alt & sie hasst es im Katzenhaus zu sein. Sie schätzt die Gesellschaft der anderen Katzen wenig & wartet jeden Tag geduldig darauf, daß die Katzenmädels kommen & ihr ein paar Minuten widmen, den Rest des Tages ist sie allen. Ich finde so zu leben ist grausam. Wenige Minuten bei einem Tag von 24 Stunden.

IMG 6172IMG 6173

Trotz ihres Alters hoffe ich natürlich, daß sich ein Katzenliebhaber mit Herz findet & ihr für ihre letzten Jahre ein schönes, katzenfreies Leben schenkt.

 

Dann ist da Cristian. Er ist gute 10 Jahre alt und lebt im großen Katzenhaus. Er kommt mit allen anderen Katzen & Katern klar.

Cristian ist ein absoluter Schmusekater, freundlich, sozial & sehr sehr menschenbezogen. Cristian kam zu uns, weil er anscheinend einen Zusammenstoß mit einem Auto hatte und sich dabei den Unterkiefer gebrochen hat. Ein bisschen sieht man's noch, er schaut damit aber eher ein wenig verschmitzt aus. Probleme hat er damit keine.

IMG 4363IMG 4364

 

Und gibt es noch Oscar. Der ist ca. 11 Jahre alt und teilt sich ein Zimmer mit einem anderen Kater. Ab und zu bekommt Oscar haue, wenn er sich z.B. auf den Platz von Otto setzt... Ich glaube Oscar ist mit Otto nicht wirklich glücklich und würde ihn gerne verlassen. Aber im Moment gibt es keinen anderen Platz.

IMG 4430IMG 4440

 

Diese 3 Katzen, 3 von etwa 70 Katzen im Tierheim, sind auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.

Viel Zeit werden sie vielleicht nicht mehr haben, deshalb zählt jeder Tag. Alle 3 leben in sehr unglücklichen Situationen. Wie bei den Hunden gibt es auch Katzen die mit der Tierheimsituation weniger gut zurechtkommen als andere... Diese 3 zählen auf jeden Fall zu den Unglücksraben & vielleicht können wir ihr Schicksal ein wenig verändern.

♥♥♥

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok