CiceroportaitHunde Rallye 007

 

Ohne Worte (Kaja, ex Puntina)

CiceroportaitHunde Rallye 012

Mio darf mittlerweile immer öfters ohne Leine laufen und macht seine Sache sehr gut. Frauchen ist stolz auf ihren tollen Hund!

CiceroportaitHunde Rallye 011 Copy

Meo schickt Grüße aus der HUTA seiner Freundin Lara

CiceroportaitHunde Rallye 028 Copy

Der Wunder-Wump wundert sich, wie plötzlich man in Scherstetten einfach weg sein kann

CiceroportaitHunde Rallye 033 Copy

und Carlotta kann nicht fassen, wie albern Männer manchmal sind.

Während die beiden fleißig an der Hunde-Rallye basteln, geht`s weiter mit den

Caserta News von gestern

(Giovanna life)

Es geht damit los, dass ich vormittags nur 3 Stunden im Büro sein will, weil ich Daisy nicht zu lange allein lassen will. Ich komme um 12.25 Uhr nach Hause, und die Delusion: nach dem ersten supertollen Tag hat sie 2 Mal gepullert...:-(

Und ob Sie`s glauben oder nicht, jemandem Tipps zu geben ist ganz einfach, alles selber umzusetzen eine andere Sache. Ich habe Rotz und Wasser geheult (meine Worte dazu "Seien Sie locker, Sie übertragen Ihren emotionalen Zustand auf den Hund" - AHA!)

CiceroportaitHunde Rallye 040

Hilft aber nix, es muss weiter gehen. Nach 15 Minuten Gassi (Orbo hat sich zu Tode gelangweilt und sich die Füße in den Bauch gestanden) gehts nach Hause. Ich werde abgeholt. Es geht an den Flughafen, einen Hund - nicht unsere Vermittlung - fliegen lassen. Und die Italienerin macht sich alle ehre: Sie kommt 35 Minuten zu spät, die Transportbox ist nicht zusammen gebaut und der Hund latscht neben ihr her - an einem Halsband, in das noch drei Hälse gepasst hätten und in der Situation hat das Köterchen die Chance genutzt und gezeigt, was ein Hund so kann: mit einem Schwung den Kopf aus dem Halsband winden und Gas geben. Mit Glück schnappen wir ihn am letzten Stück Fell überm Popo. Da schon würde ich ihr am liebsten Gewalt antun. Aber ich darf ja nicht...Ich baue ihr die Box zusammen, der Hund scheißt dann noch vor den Counter der Fluggesellschaft und die Frau....na lassen wir`s.

Weiter nach Hause, Hunde nochmal raus. Daisy muss lernen. Diesmal war alles ok....

CiceroportaitHunde Rallye 013

Es geht weiter nach Pontelatone. Ich habe eine Anfrage für Pippo (es PippA) und hole ihn ab, um ihn in die Pension zu bringen. Ich bringe es nicht übers Herz und packe Beauty und Frollo auch gleich ein.  Titti adoptiert die Hunde auf ihren Namen.Wir düsen, gut gelaunt und glücklich nach Capua in die Pension, kleine enge Landstraßen. Und wir fahren an einem toten Kätzchen vorbei. Im Vorbeifahren hebt das Kätzchen den Arm...Ich fahre zurück: 3 Hunde, Titti, ich, eine enge Landstraße und der Twingo schießt rückwärts....Im Rückspiegel sehe ich, wie es das Köpfchen hebt.

CiceroportaitHunde Rallye 017

Es lebt. Außer ihm (ein Bube) leben 3 Millionen Maden und Flöhe auf ihm. Der Anblick ist erbärmlich.

CiceroportaitHunde Rallye 019

So schnell die kleinen Twingoreifen uns fahren gehts zu Evelina, wir schmeißen quasi im Vorbeifliegen die hunde aus dem Auto und düsen in die klinik. Notversorgung mit allem was man so machen kann, mit einem Häufchen Elend aus Haut und Knochen...Er hat es nicht geschafft, kam der Anruf.

Aber wir haben es versucht. Er hätte es verdient. Aber wir haben ihm erspart überfahren zu werden....Und er war nicht alleine. Heute Abend brennt ein Kerzlein für ihn.

Und noch ein Nachtrag: Pierino, unser nächster Zahnpatient, hat seine Behandlung erfolgreich überstanden. Fotos von Pierinos strahlendem Zahnpastalächeln (oder was davon übrig ist:-)) gibt es demnächst.

Ein Dankeschön an alle, die es möglich gemacht haben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok