Also erst habe ich ja gar nicht so recht verstanden, weshalb ich mich hier vorstellen soll.

Weil - eigentlich hatte ich gedacht, ich hätte schon ein Zuhause.

Aber dann hat mein Frauchen mir erklärt, dass dies hier nicht mein wirkliches Zuhause ist. Und sie nur mein Pflegefrauchen. Und dass ich noch mal weiterziehen muss.

Hier bin ich also einfach nur, damit meine RICHTIGEN Menschen mich endlich kennen lernen können. Und sehen, was für ein toller Kerl ich bin.

Und das bin ich nämlich wirklich. 

Ich bin perfekt stubenrein.

Ich vertrage mich mit allen anderen Hunden.

Ich bin sehr fit und gehe super gerne spazieren.

Ich bin sehr, sehr anhänglich und menschenbezogen und einfach nur lieb.

Ich habe eine unheimlich praktische Größe. Groß genug, um nicht von einem plötzlichen Windstoß versehentlich in den nächsten Gully geweht zu werden, aber mit meinen ca. zwölf Kilo trotzdem noch ein Hund, den man auf der Rolltreppe mal schnell unter den Arm klemmen kann.

Ich bin ein richtiges Goldstück - sagt mein Pflegefrauchen!

Ein Schatz, der seit so vielen Jahren unbeachtet im Tierheim so vor sich hin gelebt hat. 

Zwar schwört mein Frauchen, ich könne unmöglich älter als höchstens zehn sein und der Amtsvet in Italien hätte sich einfach verschätzt mit dem Geburtsdatum von 2004 (Auch Amtsvets sind schließlich nur Menschen Zwinkernd)

Aber seien wir doch mal realisitisch - zehn trostlose Jahre hinter Gittern sind immer noch viel zu lange.

Und deshalb würde ich mich auch so wahnsinnnig freuen, wenn meine Reise endlich zuende wäre und ich im eigenen Zuhause ankommen dürfte!

 Besuchen Sie mich doch einfach mal auf meiner Pflegestelle! (Giovanna hilft Ihnen gerne weiter!)

Einfach das Bild anklicken für große Bilder.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok