IMG 20171011 WA0146 Copy
Rüde
 klein
geb. ca. 2010
 

Was man ihm wohl getan hat?

Dass er Menschen so grundsätzlich misstraut? Wir wissen es nicht. Vielleicht hat man ihm ja auch gar nichts getan. Vielleicht hatte er nur ein Leben lang unter der Respektlosigkeit zu leiden, die Menschen so gerne denen entgegen bringen, die kleiner und schwächer sind und sich nicht verteidigen können. 

Vielleicht hat man ihn einfach nur einmal zu oft ungefragt hoch gehoben, geknuddelt, gedrückt, herumgezogen. Und da hat er beschlossen, sich zu wehren.

Wohin ihn das gebracht hat, sehen Sie selbst. Wobei wir letztendlich nicht wirklich wissen, weshalb Tappo ist, wie er ist. Das wird wohl sein Geheimnis bleiben. 

Was wir wissen ist, dass Tappo sich zähnefletschend gegen ungebetene Vertraulichkeiten zur Wehr setzt. Wer das nicht akzeptiert, bekommt eine Nachhilfestunde in guten Manieren, die durchaus Spuren hinterlässt.

Nimmt man sich allerdings die Zeit, sein Freund zu werden, ist der Umgang mit ihm überhaupt kein Problem. Wie man sieht, lässt er sich von vertrauten Menschen sogar auf den Arm nehmen. Trotzdem wird ein Leben mit Robin Hood in unserem Alltag vermutlich nicht ohne Tücken und Fallstricke verlaufen.

Zwar kommuniziert Tappo sehr eindeutig und warnt deutlich vor.

Trotzdem werden Sie ihn beschützen müssen - damit er sich nicht selber schützen muss. Denn das wird leider in unserer Gesellschaft mittlerweile so gar nicht mehr gerne gesehen...und Schuld hat immer der Hund!