...läuft es nicht von Anfang an rund zwischen der neuen Familie und dem neuen Hund. Hat man sich allerdings zusammen gerauft, ist die Freude an- und miteinander dann umso größer!

Wie bei Rimba und ihren Menschen.

"Hi Giovanna,

ich möchte dir gern etwas tolles berichten.

Die Probleme, die wir zwischenzeiltlich mit Rimba hatten, sind weg, so als hätte es nie Probleme gegeben. Ich habe mit ihr noch mehr geübt und trainiert und dabei ist sie richtig aufgeblüht, sie erfreut sich an jeder Kleinigkeit und hört perfekt, auch wenn wir gassi sind hört sie super, sie will einem immer gefallen. Pfingsten fahren wir in den Urlaub und da ist sie natürlich auch mit dabei. Mit Bella (Rosina) verstand sie sich ja gleich von Anfang an gut, aber mittlerweile sind die zwei unzertrennlich geworden. Rimba ist sogar Mama von einem verstoßenen Kätzchen geworden. Sie hat ihn liebevoll aufgezogen und passt stets auf ihn auf als wäre er ihr Welpe.

Ich möchte dir danke sagen dass Du diese Tiere nicht im Stich lässt und für sie ein schönes Zuhause suchst. Denn ohne Dich hätte ich nie diese zwei wunderbaren Hunde gefunden. Ich finde Deine Arbeit und das was Du leistest so toll, Du hast meinen allergrößten Respekt!"

(Den letzten Absatz sollte ich auf Giovannas Bitte hin weglassen - aber ich finde: Ehre, wem Ehre gebührt und was wahr ist, darf auch geschrieben werden!!!)

IMG 20180403 WA0003 IMG 20180403 WA0004