...und die Lebenssituation der Menschen sich ändert, kommt es häufig zu Kollateralschäden.

Gerne trifft es dabei die Vierbeiner.

IMG 20180308 WA0001 IMG 20180308 WA0000

In diesem Fall Carmina und Leo. Weder Herrchen noch Frauchen möchte sie behalten.

Seit Wochen stehen sie auf den Zuhausegesucht-Seiten. Wir haben sie erfolglos inseriert.

Carmina ist mittlerweile vierzehn und Leo fehlt ein Vorderbein - keiner der beiden ist also das absolute Highlight auf dem Adoptionsmarkt. Mit einer schnellen Weitervermittlung war nie zu rechnen.

Jetzt haben die Besitzer eine Frist gesetzt.

Sind bis zum Mittwoch, den 11. 4. keine Lösungen da beziehungsweise die Hunde weg, geben sie die zwei im Tierheim ab.

Dazu kann sich jeder, der mag, seinen Teil denken. Selbigen laut auszusprechen und vor allem im Gästebuch zu kommunizieren, nützt niemandem was, am allerwenigsten den Carmina und Leo.

Wenn aber jemand helfen kann, egal ob als Endplatz oder Pflegestelle, gerne auch für einen der beiden, oder sonst eine Möglichkeit weiß, bittebitte schnellstmöglich Kontakt mit Giovanna aufnehmen!!!